So wird gewählt

Die Vollversammlung ist das zentrale Entscheidungsgremium der IHK. Als Parlament der Wirtschaft bestimmt sie die Richtlinien und Schwerpunkte der IHK-Arbeit, legt die Höhe der Beitragszahlungen fest und beschließt den Wirtschaftsplan der IHK. Zudem wählt sie den Präsidenten/die Präsidentin und die Vizepräsidenten/Vizepräsidentinnen.

Wählen dürfen alle rund 67.600 Mitgliedsunternehmen, soweit sie in der Wählerliste eingetragen sind. Jedes Unternehmen hat unabhängig von Rechtsform, Größe oder Umsatz eine Stimme.

Natürliche Personen, die ein Gewerbe angemeldet haben, üben ihr Wahlrecht selbst aus. Bei juristischen Personen, bei Handelsgesellschaften und bei nichtrechtsfähigen Personenmehrheiten stimmt eine Person ab, die allein oder zusammen mit anderen zur gesetzlichen Vertretung befugt ist z.B. Gesellschafter einer OHG, Komplementär einer KG, Vorstandsmitglied einer AG oder Geschäftsführer einer GmbH. Außerdem kann die Stimme auch durch einen im Handelsregister eingetragenen Prokuristen abgegeben werden. Für IHK-Zugehörige, die ihren Sitz nicht im IHK-Bezirk haben, kann die Stimme durch einen Wahlbevollmächtigten abgegeben werden.

120 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich in zehn Wahlgruppen zum Teil in Wahlbezirken und zum Teil für den gesamten IHK-Bezirk zur Wahl. Jeder Wähler hat auf seinem Stimmzettel die Wahl unter den Kandidaten aus seiner Wahlgruppe bzw. seinem Wahlbezirk.

Die IHK-Wahl findet vom 6. Mai bis zum 27. Mai 2021 statt. Sie können Ihre Stimme per Brief oder online abgeben. Die Wahlunterlagen werden Anfang Mai an alle Betriebe verschickt. Die ausgefüllten Wahlunterlagen müssen bis spätestens Donnerstag, den 27. Mai 2021 um 24:00 Uhr bei der IHK eingehen.

Nein, eine Wahlpflicht gibt es nicht. Gleichwohl sollten alle IHK-Zugehörigen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen, um der Stimme der Wirtschaft in Politik und Verwaltung mehr Gewicht zu verleihen. Ihre Stimme zählt!

Anfang Juni werden die Stimmen ausgezählt und das Wahlergebnis vom Wahlausschuss festgestellt. Es wird dann im Internet unter www.ihk-oldenburg.de/wahlbekanntmachungen2020 veröffentlicht. Die konstituierende Sitzung der neuen Vollversammlung ist für den Monat Juli 2021 geplant.

Kontakt


Oldenburgische Industrie- und Handelskammer
Telefon: 0441 2220-360 E-Mail: bernd.seifert@oldenburg.ihk.de Telefax: 0441 2220-5360 Kontakt speichern